Herz-Mudra Wirkung & Anleitung

Herz Mudra, Wirkung, Anleitung, Yoga Übung

Mudras (Sanskrit für Handgesten) sind Bestandteil sehr alter Geheimlehren. Yoga ist über 5000 Jahre alt und es heißt, dass die Mudras noch viel älter sind.

Die Wirkung von Mudras

Manchen Mudras sagt man nach, dass sie noch besser als die Körperübungen (Yoga Asanas) helfen unser Energiesystem zu stärken und auszugleichen. Das Ziel im Yoga ist, dass Prana, die Lebensenergie, besser fließt. Die Gesundheit von Körper, Geist und Seele wird gestärkt, die Hormone werden ausgeglichen, du wirst gelassener, ausgeglichener und wirkst vitaler und jünger.

Mit Hilfe der Mudras aktivierst du Meridian-/Marmapunkte, die die Lebensenergie, wie beim Yoga, in den Fluss bringen.

Das Herz-Mudra (Hridaya Mudra)

Eines meiner Lieblingsmudras ist das Herz-Mudra „furchtloses Herz“.

Dieses Mudra hilft vom Kopf und vom Denken ins Herz und ins Gefühl zu kommen. Es sorgt für mehr Mitgefühl und Liebe.
 Herz Mudra, Wirkung, Anleitung, Yoga Übung

Anleitung des Herz-Mudras

Das Mudra wird mit aufrechter Wirbelsäule geübt, damit Prana gut fließen kann.

So gehts:

  • Du überkreuzt deine Hände an den Handgelenken und bringst die Fingerkuppen des jeweils gegenüberliegenden Fingers zueinander. Das bedarf einiger Übung, es sei denn du bist Pianist oder allgemein sehr beweglich.
  • Bringe als nächstes die beiden Ringfinger mit den beiden Daumen zusammen. So entstehen zwei Kreise.
  • Wenn du das Mudra nach unten zeigen lässt,  nimmst du das Herz mit seinen zwei Herzkammern wahr. Um den Effekt zu spüren, konzentriere dich auf deine Atmung und bleibe mindestens zwei Minuten in der Handhaltung.

Wirkung des Herz-Mudras

Hridaya Mudra öffnet den Brustbereich und aktiviert vor allem den Herzmeridian. Gerade zwischen den Rippen, sind viele Menschen, durch Stress und flache Atmung, verspannt und oft fallen die Schultern nach vorne. Das Herz Mudra hilft dir tiefer zu atmen und den Brustkorb angenehm zu weiten. Es erleichtert außerdem die Bauchatmung, was dich entspannen lässt.

Dieses Mudra hilft vom Kopf (vom Denken) ins Herz (ins Gefühl) zu kommen. Dein Herz wird sich mehr und mehr öffnen und du nimmst dich und dann auch andere Menschen und (Lebe-)wesen besser wahr.

Das Überkreuzen im Hridaya Mudra fördert außerdem die Verknüpfung der rechten und linken Gehirnhälften und außerdem wird die Fingerfertigkeit trainiert.

Fun Facts zum Hridaya Mudra

Der kleine Finger ist für das Herz-Mudra wichtig. Er steht für das Element Wasser. Die Akkupressur des kleinen Fingers, also das Überkreuzen, kann helfen Stress und Überforderung loszulassen. Er wird häufig als „Sonnenscheinfinger“ bezeichnet.

Bei Anahata Asana tut es besonders gut, die Daumen und die kleinen Finger in der Matte zu verankern, um noch mehr den Herzmeridian zu stimulieren.

Literarische Tipps: Bücher über Mudras

Mein Buchtipp für Mudras ist: Mudras – Yoga für die Hände. Heilende Übungen für Körper und Seele (Affiliate Link*) von Andrea Christiansen erschienen im Irisiana Verlag.

(Affiliate Link*)

Zu diesen Buch gibt es ein Karten-Set. Man kann instinktiv eine Karte ziehen, sich das Mudra ansehen und gleich üben. Auf der Rückseite der Karte ist beschrieben wie es ausgeführt wird und welche Wirkung es hat.

Einen guten Überblick über Mudras bietet Swami Saradanandas Entdecke die Kraft der Mudras. (Affiliate Link*)

Über die Autorin: Sabine Ruch:

Sabine Ruch ist ausgebildete Yoga Pranala Lehrerin. Pranala beinhaltet die Lebensenergie (Prana), die durch Yoga gestärkt wird. In diesem Yogastil, der aus Bali stammt, sind Mudras ein fester Bestandteil jeder Yogapraxis. Mehr Informationen über Sabine findest du auf www.sabine-ruch.com.

Alle mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links, die auf ein Partnerprogramm verweisen. Wenn du etwas bestellst, erhalte ich eine Provision. Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten. Mir hilft es My Yoga Guide am Leben zu erhalten und weiterhin tolle Blog-Beiträge zu schreiben. Meine persönliche Empfehlung ist alles gebraucht zu kaufen.

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten
kostenlose Yoga Klassen in München

Kostenlose Yogaklassen in München / 2

Yoga, Berge, Retreats, Workshops, Richard Söldner, Dieter Winter

Yoga Retreats Tirol 2018

YogaEasy, yogaeasy, online, yoga, video, gutschein, kostenlos

Gutschein für 1 kostenlosen Probemonat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.