Namaste – Yoga Übungen mit Samira

Yoga, Pose, Übung, Namaste, Samira, München
Yoga Übungen, Asana, Yoganomaden, München, Jivamukti

Yoganomade

Diese wunderbare Kolumne versorgt Dich regelmäßig mit Inspiration für Deine Yoga-Praxis. Samira Ben Hamouda ist Jivamukti Yoga-Lehrerin und beschreibt für My Yoga Guide Asanas mit dem Fokus auf Wirkung und Ausrichtung.

Mehr über Samira und ihre vielen schönen Yogaprojekte: Klick auf’s Bild!

Namaste / Namaskara / Anjali Mudra

Namas = Verbeugung / Verehrung / Gruß
Te = an dich / dir

Wirkung und Bedeutung von Namaste

  • Namaste ist eine Grußgeste, die Ehrerbietung für einen anderen Menschen oder das Göttliche ausdrückt.
  • Anjali Mudra wird oft am Anfang & Ende deiner Asana-Praxis angewendet.
  • Es gibt dir die Möglichkeit, dich mit deinem Selbst zu verbinden, inne zu halten, Polariatäten zu vereinen und Dankbarkeit ausdrücken.

Ausführung: Namaste

  • Die gefalteten Hände bilden ein Mudra (Symbol/Siegel/Geste) vor deinem Herzen.
  • Die Daumenwurzel berührt dein Brustbein.
  • Die gefalteten Hände zwischen den Punkt deiner Augenbrauen gelegt, drücken eine größere Ehrerbietung aus.

Samira ♥

Ähnliche Beiträge
Yoga, Pose, Übung, Tadasana, Samira, München

Asana Inspiration Tadasana

Yoga Workshop München, Yin Yoga, Yoga Nidra, Richard, Dieter

Yoga mit Richard und Dieter

Yoga Events München Kalender August Workshops

Yoga Events München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.