5 tolle Yogaklassen in München

Yogaklassen, München

Einer der meist gestellten Fragen in Bezug auf Yoga, die ich gestellt bekomme sind Empfehlungen für Yogaklassen. Deshalb starte ich heute eine Reihe, in der ich Yogastunden in München vorstelle, die mir besonders gut gefallen.

Die Gründe sind vielfältig und ich versuche sie bestmöglich zu beschreiben. Los geht’s.

Die coolsten Yogaklassen in München

Heute stelle ich Yin Yoga von Katja Schwarz im Yoga am Engel, Open deep & slow von Regina Gambarte im Yam Yoga, Hatha Yoga von Gábor Horvath im Yoga-Pilates Harlaching, Hatha Yoga von Veronika Rössl im MahaShakti und Advanced von Nella Skuban in den Patrick Broome Studios vor.

Katja Schwarz – Yin Yoga LSD: Ruhe & Achtsamkeit

Diese Yogastunde ist unkompliziert und einfach entspannt. Katja gehört zu meinen liebsten Yin Yoga Lehrerinnen. Sie ist sowas von unaufgeregt und angenehm, dass man allein durch ihre Anwesenheit runterkommt. Außerdem sind die Sequenzen super gewählt. Ihr Yin Yoga ist durch Ruhe, Stille und Achtsamkeit geprägt.

Die Yin Klasse findet Sonntags von 19.00 bis 20.30 Uhr im Yoga am Engel statt und ist für alle Levels geeignet.

Regina Gambarte – Open deep & slow XL: Intensität & Tempo

Schnell, schneller und tief sind Reginas Klassen. Oberflächlich gibts hier nicht und langweilig erst recht nicht. In Reginas Klassen gehe ich gerne, weil sie Spaß machen und auspowern. Überraschungen sind nicht ausgeschlossen. Die Long Slow Deep Klassen finde ich besonders schön, weil sie Jivamukti (Power) mit Yin Yoga (Relax) kombinieren. Nach einer dynamischen,meist schweißtreibenden Sequenz, fühlt sich das Loslassen im Yin-Teil wunderbar an.

Das Level liegt zwischen Medium und Fortgeschritten. Regina unterrichtet die Open deep & slow XL Klasse Freitags von 17.00 bis 19.00 Uhr im Yam Yoga. Mittwochs von 18.45 bis 20.15 Uhr gibt es eine kürzere Variante von 1,5 Stunden.

Gábor Horvath – Hatha Yoga: Gesundheit & Individualität

Gábor unterrichtet Hatha Yoga mit sehr vielen Hilfsmitteln und man merkt seinem Unterricht an, dass er hauptberuflich als medizinischer Masseur arbeitet. Er legt großen wert auf Ausrichtung und unterrichtet ruhig. Seine Klassen sind sehr klein und damit super geeignet, wenn du gesundheitliche Baustellen hast. Gábor korrigiert viel und individuell und Fragen sind ausdrücklich gewünscht.

Das Level bewegt sich zwischen Anfänger und Medium aber du lernst auch als „Fortgeschrittene“ dazu. Die Yogaklassen finden DI & MI von 19.00 bis 20.30 Uhr im Yoga-Pilates-Harlaching statt. Wenn du mehr über Gábor erfahren möchtest, kannst du sein Interview lesen.

Veronika Rössl – Hatha Yoga: perfekte Adjustements

Typisch Veronika sind anstrengende Yoga Übungen die sehr ruhig unterrichtet werden. Ihre Stimmlage ist Yin, ihre Sequenz Power. Sehr viele Sonnengrüße und Vinyasas inklusive. Der Hauptgrund für mich ihre Klasse zu empfehlen sind sehr viele, sehr gute Assists. Ich habe selten so sanfte und gleichzeitig zielgerichtete Adjustments bekommen. Wohltuend und hilfreich zugleich

Veronika unterrichtet in ihrem eigenen Yogastudio dem MahaShakti in der Maxvorstadt Hatha und Vinyasa Yoga. Zum Beispiel Sonntags von 18.000 bis 19.30 Uhr. Alle Level dürfen kommen.

Nella Skuban – Medium & Advanced: präzise & undogmatisch

Nellas Unterricht habe ich ausführlich genießen dürfen, da ich bei ihr meine 200h Ausbildung gemacht habe. Typisch Nella sind sehr präzise Anweisungen und genauso präzise Korrekturen. Ausgebildet ist sie in YogaWorks, dazu kommen Ashtanga, Iyengar und ein bisschen von Allem was ihr sonst so gefällt. Nella ist undogmatisch hat aber trotzdem ein Ziel vor Augen. Das gibt Sicherheit und du lernst extrem viel.

Nella hat ein ausgezeichnetes Gefühl für Körper, liebt was sie tut und ist sehr menschlich. Ich kann mir schlicht nicht vorstellen, dass es Jemanden gibt der sie nicht mag 🙂

Nella unterrichtet Dienstags von 18.15 bis 19:45 Uhr eine Advanced-Klasse und Patrick Broome Studio Lehel und Mittwochs von 18.15 bis 19.45 Uhr eine Medium-Klasse im Patrick Broome Studio City.

Yoga in München

Es gibt noch einige weitere Yoga-Klassen, die ich empfehlenswert finde und Teil 2, der reihe folgt bald.

Einen Überblick über Münchner Yogastudios findest du im Studio Guide. In den Beiträgen Kostenlose Yoga-Klassen Teil 1 und kostenlose Yogaklassen Teil 2 findest du Empfehlungen für den schmalen Geldbeutel. 🙂

Wo machst du am Liebsten Yoga? Und warum? Schreib es mir in die Kommentare. Ich freue mich immer über Inspiration!

2 Comments on “5 tolle Yogaklassen in München

  1. Hi, finde deinen link ganz toll, v.a., dass du auch mal andere Yoga-Studios vorstellst. Gehe doch mal ins Studio „Yoga Schwabing“, Simmernstr.1, – einst das Studio von Luise Wörle (mit eine der ersten Iyengar-Yoga-Lehrerinnen in Deutschland) – da unterrichten Leute in ihrer Linie, ausgebildet werden sie in der YOGASANA-Yogalehrer-Ausbildung in der SKA (= Kneipp Akademie) in Bad Wörishofen. Dort bin ich seit über 25 Jahren die Dozentin für Philosophie. Also: falls du mal Lust auf was Neues und viel Philosophie hast: vom 27.-29. Juli 2018 wird dort unser Symposium zum 30-jährigen Bestehen stattfinden, Leitthema: Die Chakrenlehre. Kannst das über den SKA-link googeln. Grüße dich ganz herzlich, Carola

    • Liebe Carola,

      das Studio habe ich schon länger auf dem Schirm! Ich komme einfach nicht hinterher mit all den Studios ^^ Aber die Seite ist wirklich sehr ansprechend. Gern schau ich mir dort mal eine Klasse an. Kannst du mir eine bestimmte empfehlen?

      LG / Bérénice

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.