Interview mit Verena Sapper von Kamah Yoga

Verena Sapper, Kamah Yoga and Style, organic Yoga Fashion

Kamah Yoga and Style, organic fashion, yoga, munich

1. Verena, woran arbeitest du gerade?

Bei uns wird es nie langweilig: Der Designprozess für die Kamah-Sommerkollektion 2016 ist jetzt abgeschlossen und ich freue mich schon sehr auf das Feedback meiner Kunden zu den vielen neuen Styles in leuchtenden Farben. Nächste Woche bin ich bei unseren Produzenten, um die Produktion der kommenden Herbst-Winter-Kollektion zu begleiten.

2. Klingt super! Was inspiriert dich bei deiner Arbeit für Kamah Yoga & Style?

Wie alle Modedesigner informiere ich mich in Trendforen und auf Modemessen über aktuelle Trends. Außerdem sehe ich mich gerne direkt „on location“ um, also auf der Straße, im Yogastudio, am Strand und überall, wo ich unterwegs bin. Als kreativer Tausendsassa arbeite ich zusätzlich als Kostümbildnerin für TV und Kino und habe dadurch ein gutes Feeling, welche Formen und Schnitte für die unterschiedlichen Figurtypen am besten geeignet sind. Das lasse ich in meine Kollektionsarbeit einfließen.

3. Wo hast du zum letzten Mal Yoga geübt und was hast du getragen?

Ich war in meinem Lieblingsstudio SAMTOSHA in München. Bei Wolfgang, einem super Yogalehrer mit Herz und Humor. Und ich hatte an: die Hose CHARLIE – der lockere Schnitt und der leichte Stoff sind super angenehm zum Üben an warmen Tagen.  Dazu unseren neuen super sitzenden Sport-Bra aus Bambus-Material und darüber das Top IRIS, aus softem Modal – luftig, leicht und einfach mega bequem. Damit  es mir am Anfang der Stunde nicht zu kühl ist und ich auch im Shavasana relaxen kann ohne zu frieren, habe ich mir noch die lässige Jacke INCI ausgesucht. In knalligem Lime!

4. Dein Lieblingskleidungsstück.

Die Hose DAPHNE!!! Hier bin ich mein bester Kunde und besitze sie in allen Farben 🙂 Ich trage sie häufig auch mit Highheels und einem kleinen Blazer – so darf sie dann mit ins Büro und macht auch bei Meetings und Terminen ‚bella figura‘.

5. Die neue Kamah-Kollektion in einem Satz.

Leicht, fröhlich, mega bequem, ästhetisch, wertig  und auch „off the mat“ ein stylischer Knaller.

6. Worauf freust du dich im Yoga-Sommer 2015 besonders?

Yoga unter freiem Himmel ist für mich das Allerschönste. Und  nach einem langen Sommertag in der Abenddämmerung schwimmen zu gehen…

7. VIELEN DANK für das tolle Gespräch!

Ich habe das Fashionlabel Kamah Yoga and Style vor Kurzem vorgestellt. Den Bericht dazu findest du hier: Kamah Yoga and Style!

Aktuelles und alle Kollektionsteile findest du auf www.kamahyoga.com.

Bérénice

Kamah Yoga and Style, My Yoga Guide

Kamah Yoga and Style – nachhaltige Yoga-Kleidung

Yogaraum-Baumhaus-Sabine, Almis Berghotel, Yoga Retreat

Interview mit Sabine Vieider – Yoga Retreats Tirol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.